• Persönliche Beratung
  • Kauf auf Rechnung
  • 7 Tage die Woche erreichbar
  • Finanzierung ab 0,00%
  • Sicheres Online-Shopping

Waschen & Trocknen

6 Artikel
6 Artikel
Miele Highlights
Comfort-Lift
Comfort-Lift

Öffnen mit einem Handgriff: Dank ComfortLift, einer Miele Erfindung, sind Miele Toplader besonders komfortabel zu bedienen. Ein Handgriff genügt: einfach den Türknopf drücken – und mit dem Gehäusedeckel öffnet sich der Zwischendeckel ganz automatisch.

AddLoad
AddLoad

Ob Jeans, Bluse oder nur eine Socke: Dank der Funktion AddLoad geben Sie vergessene Wäsche auch nach Programmstart flexibel hinzu – und das bis kurz vor Programmende. Die Handhabung ist einfach: Drücken Sie die Taste „Start / Wäsche nachlegen" und das Programm hält an.

CoolDown Funktion
CoolDown Funktion
Sicher ist sicher - SICHERHEIT wird bei Miele groß geschrieben: Deshalb sorgen Bewegungssensor und Tastenüberwachung dafür, dass sich das Bügeleisen von selbst ausschaltet, wenn es ca. 3 Minuten lang nicht benutzt wird. Durch einfaches Bewegen schaltet es sich automatisch wieder ein.
Miele@Home

Verbindet moderne Hausgeräte mit intelligenter Vernetzungstechnik und smarter Nutzung - ganz einfach und bequem per Smartphone. Mehr Informationen unter www.miele.de

ComfortZone
ComfortZone
Großer Bügeltisch - Mit den Maßen von 120 x 40 cm bietet der Bügeltisch selbst langen Hosenbeinen ausreichend Platz. Die ComfortZone an der Spitze des Bügeltischs ist so gestaltet, dass Sie ein komplettes Blusen- oder Hemdenvorderteil in einem Rutsch bügeln können, ohne dass Sie die Schulterpartien umlegen müssen. Das spart Zeit.
PerfectDry
PerfectDry

Immer perfekt getrocknet: PerfectDry erkennt den Kalkgehalt Ihres Wassers und stimmt die Prozessdauer darauf ab.

Tipps für nachhaltiges Waschen
Tipps für nachhaltiges Waschen

Tipps für nachhaltiges Waschen: - Effektiv ab 30°C - eine reduzierte Waschtemperatur schont die Umwelt. - Waschmaschine möglichst voll beladen - ausgenommen bei Feinwäsche. - Waschmittelmenge an Wasserhärte und Verschmutzung anpassen. - Regelmäßige Nutzung eines 60°C-Waschprogramms mit den Einstellungen für weiße Wäsche. - Waschmaschine zwischen den Programmen geöffnet lassen. - Bei einer Hausstauballergie die Bettwäsche bei mind. 60°C waschen.

Trommelpositionierung und -arretierung
Trommelpositionierung und -arretierung

Patentierte Einzigartigartigkeit: Nach dem Programmende wird die Trommel der Miele Toplader stets automatisch mit der Einfüllöffnung nach oben positioniert und arretiert. Somit haben Sie sofort einen bequemen und sicheren Zugriff auf Ihre frisch gewaschenen Textilien.

WoolCare
WoolCare

WoolCare bietet das perfekte Wohlfühlprogramm für empfindliche Naturfasern, wie Wolle, Kaschmir und Seide. Das spezielle Miele Waschmittel erzeugt während des Waschvorgangs einen Schaumteppich. Dieser legt sich zwischen Schontrommel und Kleidung, so dass Ihre Wäsche optimal geschont wird. Die enthaltenen Weizenproteine pflegen die Fasern zudem sanft und langanhaltend.

Wassertank
Wassertank
Handlich und unkompliziert - Größere Wäschemengen bewältigen und zwischendurch mal eben Wasser nachfüllen? Ja, das geht, denn der Wassertank des FashionMasters kann auch während des Bügelns jederzeit und ganz einfach entnommen und mit normalem Leitungswasser befüllt werden. Die benutzerfreundliche, flache Form erlaubt selbst das Nachfüllen unter niedrigen Wasserhähnen. 1,25 l Fassungsvermögen verhelfen Ihnen zu etwa einer Stunde Bügelzeit ohne Unterbrechung.
Portionsgerechte Dosierung CapDosing
Portionsgerechte Dosierung CapDosing

Sie möchten auch bei speziellen Anwendungen wie z. B. Wolle oder Outdoor-Bekleidung perfekte Waschergebnisse erzielen – ohne großen Aufwand? Dafür gibt es jetzt die Miele Caps. Diese kleinen Portionskapseln werden einfach in das Weichspülerfach eingesetzt. Die Miele Waschmaschine dosiert den Inhalt der Caps zum optimalen Zeitpunkt – ganz automatisch.

Trommelbeleuchtung
Trommelbeleuchtung

Durch eine LED wird der Innenraum der Trommel optimal ausgeleuchtet, sodass kein Wäschestück übersehen werden kann.

WiFiConn@ct

[email protected] bildet die technologische Grundlage von [email protected] Die Vernetzung Ihrer Miele Hausgeräte erfolgt über Ihren heimischen WLAN-Router und die Miele Cloud.

Steamer
Steamer
Schnell wieder in Form - Unschönen Knittern und Falten in Ihrem Sakko, Blazer, Abendkleid oder in Ihren Gardinen begegnen Sie mit dem Steamer. Er wiegt nur halb so viel wie das Bügeleisen, verfügt aber über den gleichen Dampfdruck und die gleiche Dampfmenge. Der Bürstenaufsatz richtet die Fasern der Textilien auf und sorgt für den perfekten Abstand zu ihnen. Der Steamer kann auch genutzt werden, während der FashionMaster platzsparend zusammengeklappt ist.
Knitterschutz
Knitterschutz

Automatische Auflockerung: Wenn Sie Ihre Textilien nicht direkt nach dem Programmende entnehmen können, sorgt der Knitterschutz dafür, dass die Wäsche in regelmäßigen Abständen aufgelockert wird und nicht knittert.

Caps - mit Öffnungslasche
Caps - mit Öffnungslasche

Die Verwendung der Miele Caps ist sehr komfortabel: Dank CapDosing dosiert Ihre Miele W1-Waschmaschine den Inhalt der Caps zum optimalen Zeitpunkt – und das ganz automatisch. Die Cap muss dafür einfach ins Weichspülerfach eingesetzt werden. Gleichzeitig lassen sich die Miele Caps an einer praktischen Lasche öffnen. So können sie auch in anderen Waschmaschinenmodellen angewendet werden. Der Inhalt wird einfach in den Einspülkasten gefüllt.

Mehrlagiges Bügeln
Mehrlagiges Bügeln
Reduziert den Bügelaufwand - Sparen Sie Kraft und Zeit! Mehrlagige und dicke Textilien werden mit dem FashionMaster nämlich nur noch einfach und nicht mehr doppelt behandelt. Die große Dampfmenge und der hohe Dampfdruck ermöglichen, dass auch dickere Textilien, wie z.B. Jeans, nur von einer Seite gebügelt werden und trotzdem perfekt geglättet sind.
Sprache jederzeit einfach wählbar
Sprache jederzeit einfach wählbar
Mittels des Flaggen-Symbols kann an jeder Stelle der Bedienung ganz einfach aus 29 oder 31 Sprachen (modellabhängig) die gewünschte Landessprache ausgewählt werden. Alle Informationen im Display erscheinen nun in der ausgewählten Landessprache. So können ohne großen Aufwand Bedienfehler vermieden werden und wechselnde Bediener mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen finden sich schnell zurecht.